Historie zu

Walser Blumenkunst

Wenn Sie sich schon von dem angesprochen fühlen, was Ihnen auf dieser Website präsentiert wird, interessiert es Sie sicherlich auch, wer wir sind und wie die Walser Blumenkunst zu dem wurde, was sie heute ist.

  • Frank Berwanger

    staatlich geprüfter Florist seit 2007 selbstständig

  • Sabine Berwanger

    Sabine Berwanger

    staatlich geprüfte Floristin seit 2006 selbstständig

Im Jahre 1983 übernahm Gisela Berwanger die damalige Walser Blumenstube von ihrer Vorgängerin und es war viel Liebe, Ehrgeiz und Idealismus notwendig, um das kleine Geschäft zunächst einmal „über Wasser“ zu halten. Nach und nach wurde anschließend das Angebot erweitert und umgekrempelt, um den aktuellen Standards zu entsprechen und den Wünschen der Kunden gerecht zu werden.

Seit dem Jahr 2003 unterstützt Sohn Frank seine Mutter mit Energie, Geschäftssinn und zahlreichen neuen Ideen, die zum Ziel hatten, sich von den Angeboten der übrigen Wettbewerber abzuheben. Gesucht und gefunden haben sich schließlich Frank und seine Frau Sabine, die nun auch bereits seit 2010 in der Blumenkunst tätig ist. Die Familie Berwanger sind gelernte Floristen. Sabine Berwanger darf sich zudem „staatlich geprüfte Floristin“ nennen, was dem Meistertitel entspricht. Frank ist zudem noch gelernter Elektriker. Die zwei GBR Teilhaber leiten seit einigen Jahren gemeinsam die Walser Blumenkunst, also einen Familienbetrieb. Das Blumenfachgeschäft befindet sich im malerischen Kleinwalsertal auf ca. 1100 m Seehöhe.